BEING-BOOTH
interaktive Installation im öffentlichen Raum.
gemischte Materialien
200 x 200 x 90 cm
2005 - heute

Der Being-booth ist eine Fotokabine für unwissentliche Porträts. Der Being-Booth kann in jeden Raum hingestellt werden, ist mobil und weckt den Eindruck eines Automaten.
Nachdem man Euro 1,- entwirft, nimmt man Platz innerhalb den Being-Booth. Drinnen, im totalen dunkel, wartet man bis das Foto genommen wird.
Ich warte zusammen mit dieser Person, und konzentriere mich auf seinem / ihrer Präsenz. Ich warte bis ich fühle dass dieser Person sich in einem unbewussten Zustand befindet, erst dann drucke ich ab. Man kann sich nicht auf den plötzlichen Blitz vorbereiten, wegen der langen Wartezeit; mit einem Blitzschlag wird das unbewusste Gesicht des Being-Selve festgelegt. Die Person verlässt die Kabine, und wartet draußen bis der Polaroid raus kommt, ein einzigartiges Bild.

123
456
78